Männer. Yoga

Männer und Yoga? Ja! Ursprünglich wurde Yoga sogar ausschließlich von Männern praktiziert.

Einer aktuellen Studie zufolge praktizieren 6-mal mehr Frauen als Männer Yoga. Und das obwohl auch wir Männer beruflich oft unter Druck stehen und Entspannung dringend notwendig haben.

Profisportler wie Mario Götze, Tiger Woods, David Beckham und Dirk Nowitzki haben Yoga für sich entdeckt und praktizieren regelmäßig, um im Sport ihr volles Potential ausschöpfen zu können.

Leg' das Bild ab das du von Yoga im Kopf hast. 

Jetzt.

Mehr Kraft!

Männer sind für die Krähe gemacht, für den Pfau, den Handstand! Sie müssen regelmäßig gefordert werden, haben jedoch oft Schwierigkeiten Muskelpartien zu entspannen und generell los- und sich fallen zu lassen.

Mehr Hüfte!

Die Hüfte ist bei uns Männern grundsätzlich unentspannt. Sehr wenige Sportarten erfordern, dass wir in diesem Bereich flexibel sind. Und dennoch tut eine tiefe Öffnung unglaublich gut.

Langsam!

Bremsen zu lernen, ist manchmal ebenfalls notwendig. Genauso wie auf den Körper zu hören. Zwei Dinge, die in unseren Männerköpfen ein großes Fragezeichen auslösen wird.

Was dich erwartet

Atme und spüre mehr und mehr die Kraft, die hinter jedem Atemzug steckt.

Lerne dich zu entspannen. Du muss die Entspannung ebenso lernen, wie die Anspannung.

Entwickle Flexibilität und Kraft mit Einflüssen aus Calisthenics, Akrobatik uvm.

Finde aufgeschlossene Menschen, die auf dem selben Weg wie du sind.

Gleiche gezielt Schwächen der männlichen Muskulatur aus.

Follow the adventure

bb
  • Wöchentlicher Newsletter
  • Inklusive aktuellem Stundenplan
  • Infos zu Workshops und Events
  • Whatsapp Gruppe
  • Klicke auf den Button oben
  • Werde an die jeweilige Einheit erinnert. 
  • Schnell und direkt für die Einheit anmelden
  • Reine Kommunikation des Termins 
  • kein sonstiger Austausch
  • Whatsapp Gruppe
  • Klicke auf den Button oben
  • Für alle, die sich gerne zum Thema Yoga austauschen.
  • Wenn du Fragen hast, bist du hier richtig.
  • Kommunikation zwischen den Teilnehmern